AUSZEICHNUNG

 

Auszeichnung mit Förderpreis für beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit:

Im Sport wird - oft im Verborgenen und meist ehrenamtlich - von Aktiven, von Trainern, im Verein viel für das Zusammenleben im Stadtteil geleistet. Im Sport passiert mehr als Bewegung: Jugendliche werden zur Bewegung motiviert, Handlungskompetenz, Zusammengehörigkeitsgefühl werden gestärkt, Eigeninitiative ermutigt, fair play geübt, Toleranz und Völkerverständigung gelebt, Einzelne gestärkt... Dieses Engagement soll sichtbar werden.

 

Daher ist es das Ziele des Förderpreises, das vielfältige, häufige ehrenamtliche Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit zu würdigen und zu weiterem Handeln anzuregen. Außerdem können so Projekte konkret finanziell unterstützen und Privatpersonen oder Firmen für Kinder- und Jugendarbeit interessiert werden. Menschen verschiedener Lebensbereiche sollen miteinander in Kontakt gebracht und weitere Kooperationen ermöglichen werden.

 

Die Nominierungen erfolgen durch Vorschläge der Kinder- und Jugendlichen selbst bei Befragungen an Ihren Schulen. In den Begründungen für die Nominierung des Aikido Zen e.V. wurde z.B. Folgendes genannt:

 

"Sehr vielfältig, gute Trainer, altersübergreifend, ohne Auslachen, man bekommt etwas gezeigt, total gut, selbstorganisiert, eine offene Grundstimmung, überhaupt nicht langweilig, einfach das Beste, die Trainer sind eben sehr nett, da macht es richtig Spaß"

 

Die Jury wählte darum aus den Nominierten u.a. den Aikido Zen e.V. aus. Die Preisverleihung erfolgte am 10.11.2005 im Bürgerhaus Weserterrassen.

 

Die Preisgelder wurden gestiftet vom:

 

- Beirat Östliche Vorstadt Bremen
- Beirat Bremen-Mitte
- Die Sparkasse in Bremen
- SV Werder Bremen
- Die Weserterrassen-Stiftung

 

Der Aikido Zen e.V. sagt herzlichen Dank allen Beteiligten.

 

Auszeichnung

 

 


© Aikido-Zen e.V. Bremen, Grundstraße 10, D-28203 Bremen, T. +49 176 41278041, info@aikido-zen-bremen.de, Template by HTML5 UP